Bericht 15-14

 

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

So, 23.03.2014, Aktionstag - und alle helfen mit in Linden-Süd
Familien "Café Allerlei"

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Aus dem Stadtteil – für den Stadtteil. Am Sonntag, den 23.03.2014, fand der erste Aktionstag im Café Allerlei, dem ehemaligen Saal im Treffpunkt Allerweg, statt.

Nachdem mit Hilfe einer BBS6-Malerklasse der Café-Raum in neuem Weiß erstrahlt, kann nun mit der Dekoration und Einrichtung begonnen werden.

Etwa 35 Menschen - BewohnerInnen und engagierte MitarbeiterInnen sozialer Einrichtungen - kamen zusammen um gemeinsam am Aufbau des Cafés mitzuarbeiten.

Der Aktionstag war ein voller Erfolg. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und Helferinnen! Es geht voran!" sagt Ria Gerwig, Koordinatorin für den Aufbau des Stadtteil-Familien-Cafés vom FELS e.V.

 

Gemeinsam wurden die Möbelspenden der Stadtbibliothek Linden aus dem Keller des Stadtteilforums in der Deisterstraße in den Café-Raum gebracht. Es wurde geputzt, gemalt, repariert und geklönt.

Unter Anleitung von Sabine Opiela von Netzwerk Lebenskunst e.V. bemalten Erwachsene und Kinder ein Stoffbanner und die neue Magnetwand, an der in Zukunft Infos über Veranstaltungen und Beratungsangeboten ausgehangen werden.

Eine Pinnwand, an der BewohnerInnen „Ich suche…, Ich biete…"-Zettel aufhängen können, wurde mit einer bunten Collage verschönert.

Zudem konnten sich die Teilnehmenden je nach Interesse in Listen für die weitere Mitarbeit bei der Planungsgruppe oder der Aktionsgruppe eintragen.

 

„Der Aktionstag hat alle neu motiviert und zusammengeschweißt." so Raffaela Beißner, vom Sachgebiet für trägerübergreifende Angelegenheiten und Programme "Vernetzte Sprachförderung und Elternbildung Linden-Süd" der Stadt Hannover.

 

Zwei Arbeitsgruppen wurden gebildet: die Planungsgruppe, hier wird geplant, organisiert und Strukturen entwickelt. Es ist die Gruppe für die etwas abstrakteren Aufgaben. Und es gibt die Aktionsgruppe, in der genäht, selbst gebackener Kuchen angeboten oder Thekendienst gemacht wird. Hier werden die vielen praktische Dinge erledigt, die das Café am Laufen halten. So findet sich für jeden, der mitmachen möchte, die passende Aufgabe.

Wer Interesse hat sich beim Aufbau zu beteiligen, oder nach der Eröffnung Angebote gestalten möchte, kann sich bei Ria Gerwig melden und/oder an den Aktionstagen vorbei schauen.

www.stadtteilforum-linden-sued.de

 

 

 

Text: Ria Gerwig, FELS e.V., Fotos: Evi Schaefer
Letzte Aktualisierung: 03.04.2014

2014.03.23_007_hLL

Im Treffpunkt Allerweg entsteht ein Café für den ganzen Stadtteil.

2014.03.23_052_hLL_b

Der Vorhang ist so gut wie fertig. Das Kreofanten-Team hat eine tolle Idee umgesetzt und viele Hände waren am Werk.

2014.03.23_037_hLL

Koray (3) und Mama Filiz, (Mitarbeiterin im Rucksackprojekt) bemalen einen Vorhang.

2014.03.23_046_hLL

 „Ich suche…, Ich biete…"  die Magnet - Pinnwand wird bemalt. Die schicken Malerkittel sind von Kreofant.

2014.03.23_026_hLL

Die Möbel aus der Stadtbibliothek waren im Keller vom Stadtteilladen eingelagert. Jetzt bekommen sie erst mal einen Frühjahrsputz verpasst.

2014.03.23_011_hLL

Von der BBS6-Malerklasse frisch geweißt: das zukünftige Cafè Allerlei

2014.03.23_014_hLL