Bericht 12-14

 

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Mo, 17.03.2014, Es gibt viel zu tun, für die AGLV's in Linden und Limmer
Fössebad, Wasserstadt, 900-Jahrfeier

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Frühjahrstreffen der Arbeitsgemeinschaft Limmersche Vereine

Vorbereitungen für Osterfeuer Ratswiese laufen auf Hochtouren

Mit der Organisation des Osterfeuers am 19.04. 2014 klappt alles wie am Schnürchen, die Vereine bilden ein eingespieltes Team. Heidi von der Ah, Vorsitzende der AGLV ist erstaunt, wie reibungslos alles klappt. Routiniert weiß jeder, was zu tun ist:

Der Vorstand kümmert sich um die organisatorische Vorbereitung, indem er die notwendigen Anträge stellt: Abbrennerlaubnis, Halteverbot, Gaststättenerlaubnis, Container von AHA und Bestellung der zwei Getränkewagen samt Getränken.

Die Fußballfrauen des TSV Limmer bewirtschaften den einen Getränkewagen mit alkoholischen und softigen Getränken und die Schützengesellschaft Limmer den anderen Wagen mit gleichem Inhalt und noch Kaffee dazu. Am Grill bruzzelt das stressresistente Team vom Kanuclub Limmer. Die AWO schmiert wieder die Schmalzbrote und verkauft Glühwein.

Die Holzstapelaufsicht und das Ascheschippen in den Container übernimmt der Kleingartenverein Ratswiese, der Verein stellt auch die Toiletten im Vereinshaus zur Verfügung.

Die Freiwillige Feuerwehr Limmer übernimmt das Anzünden des Osterfeuers und später das Löschen der Glutreste. Natürlich ist auch wieder Abend der offenen Autotür. Das Feuerwehrauto kann von kleinen und großen Kindern besichtigt werden.

Bekannt gegeben wird an diesem Abend noch, dass der Kulturtreff Kastanienhof in diesem Jahr 15 Jahre alt wird und die Kita Ratswiese am 25.07. ihr 40 –jähriges Bestehen feiert. Die Zukunft des Fössebades ist immer noch nicht gesichert. Ende März werden dazu  wieder Entscheidungen bei der Stadt gefällt. Falls die Baustelle an der Franz-Nause-Straße in diesem Sommer fertig wird, gibt es wieder das beliebte Stadtteilfest „Limmer Live".

www.hallolimmer.de/html/uber_uns.html

 

 

Neuer Vorstand Arbeitsgemeinschaft Lindener Vereine gewählt

Bei der Jahrehauptversammlung im „Zum Stern" wurden die Karten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit der AGLV neu gemischt. Die große Teilnehmerzahl zeigt, dass die Vereine in Linden darauf brennen jetzt richtig durchzustarten.

Der  neue Vorstand wurde einstimmig gewählt. Gabriele Steingrube (CDU Linden-Limmer) als Nachfolgerin von Dieter Schirrmeister, der bereits bei seiner Wahl vor einem Jahr angekündigt hatte, das Amt nur bis zur turnusmäßigen Wahl des Gesamtvorstandes auszuführen. Für das Amt der Vorsitzenden war Steingrube von Schirrmeister vorgeschlagen worden.

An die Seite von Steingrube wählten die Mitglieder der AGLV als Stellvertreter Martina Kreinhacke (Fisch-Hampe) für die Aktion Limmerstraße und Andreas Klitz (Zum Stern) für den Schützenverein Alt-Linden. Als Schatzmeister wurde Erich Bock wiedergewählt. Das Amt des Schriftführers hat Michael Oelker (Vorsitzender der SV 07 Linden) übernommen. Als Beisitzer gehören dem neuen Vorstand Anne Dreykluft (Vorsitzende der Kolonie Lindener Alpen) und Horst Knoke (SPD/Bürgerverein Linden) an. Doris Harre und Helene Tiedge haben sich als Revisorinnen zur Verfügung gestellt.

Die frisch gewählte Vorsitzende Steingrube bedankte sich bei Dieter Schirrmeister für sein Engagement im vergangen Jahr und dafür, dass er die AGLV wieder in ein ruhiges Fahrwasser gebracht hatte. Ihr Dank ging auch an Helene Tiedge, die langjährige Schriftführerin, Peter Fritzsche der 12 Jahre Revisor war und an unseren Lindemann Hans-Jörg Hennecke, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr als Stellvertreter zur Wahl kandidierte.

Den Arbeitsschwerpunkt will der Vorstand der AGLV in diesem Jahr auf die Vorbereitung der 900-Jahrfeier Lindens legen. „Wir wollen uns jetzt schnellstmöglich zusammensetzen und die Termine für die AGLV planen", so die neue Vorsitzende, „wir haben großes Interesse daran, die Feier im nächsten Jahr mitzugestalten. Der Vorstand wird die Beiträge der Vereine bündeln und koordinieren ."

www.a-g-l-v.de

 

 

Text: Evelyn Schaefer
Letzte Aktualisierung: 18.03.2014

2014.03.07_AGLV_Limmer_LiZ_1_1

07.03.2014, Vertreter der Limmerschen Vereine und Stadtteilpolitiker treffen sich in der Villa Kastanie. Gastgeber ist der Kulturtreff Kastanienhof.

2014.03.10_018_Linden_LiZ_1_1

10.03 2014, Gabriele Steingrube (li.) hat die Wahl als 1. Vorsitzende angenommen.