Bericht 11-14

 

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Mi, 12.03.2014, Deisterkiez e.V.: Vorbereitung für's Stadtteilfest läuft, wer will mitmachen?
Arbeit wird auf viele Schultern verteilt

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Vor 50 Jahren sorgte das für ziemlichen Wirbel: zwei Frauen wollen ein Autoteilegeschäft führen. Na, da war was los in Linden! Sonja Klippert übernahm den alteingesessenen Familienbetrieb Mackensen gemeinsam mit ihrer Mutter. Ende letzten Jahres wurde das Geschäft für immer geschlossen. Sonja Klippert, die dieser Tage ihren 70. Geburtstag gefeiert hat, ist seit der Gründung des Vereins Deisterkiez (2008) aktiv dabei. Die Deisterkiezler nahmen die Mitgliederversammlung am 12.03. zum Anlass, sich noch einmal bei Frau Klippert zu bedanken.

13 stimmberechtigte Mitglieder des Vereins wollten Olaf Töpelmann weiterhin als 1. Vorsitzenden sehen (2.Vorsitzender ist Erol Slowy, Kassenwart Carsten Tech).

Die Arbeit des Vorstandes wird durch die drei Arbeitsgemeinschaften des Vereins auf viele Schultern verteilt. Es gründeten sich die AG Marketing, -Aktivitäten und -Außendarstellung. Hier engagieren sich in der sich LadenbetreiberInnen und AnwohnerInnen in ihren jeweiligen Aufgabenbereichen.

So ist zum Beispiel die Arbeitsgemeinschaft Außenraum dabei, sich um neue Bänke, Papierkörbe und Fahrradständer auf der Deisterstraße zu kümmern. Eine Begehung mit dem Tiefbauamt soll klären, ob einige Gehwegplatten für die Anbringung von Rankgittern an den Hausfassaden (z.B. für Kletterrosen) entfernt werden können. Die vorhandenen Blumenkübel sind nicht mehr schön anzusehen und sollen repariert oder entsorgt werden. Das Scillablütenfest am 27.04. auf dem Deisterkiez ist, wie das „Blaue Wunder" in Linden-Mitte, wegen des Hannover-Marathons abgesagt worden. Trotz allem heißt es am  26.04. „CleanUP-GreenUP Deisterstraße",  auf dem Kiez wird Frühjahrsputz gemacht und die Baumscheiben frisch bepflanzt. Jeder kann mitmachen. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr vor dem Stadtteilladen Deisterstraße 66.

Am 23.05. 2014 findet in Linden-Süd der Europäische Nachbarschaftstag an vielen Standorten gleichzeitig statt. Dazu bald Näheres.

Das große Sommerfest wirft seine Schatten voraus:
„Lust auf Linden Süd"

Das Stadtteilfest auf der autofreien Deisterstraße findet in diesem Jahr am 19.Juli statt. Mit den Vorbereitungen wird aber jetzt schon begonnen.

Wer sich mit einer Aktion oder einem Stand am Fest beteiligen möchte, melde sich bitte bei: Linden outdoor UG, die alles Organisatorische regelt. Ansprechpartner sind Peter Holik und Frank Pharao holik@linden-outdoor.de, Tel: 0511 969 15 867

Aufruf:

Lust auf Linden-Süd lebt vom Mitmachen und Ihrer Spende

www.deisterkiez-ev.de 
 

 

 

 

Text: Evelyn Schaefer
Letzte Aktualisierung: 19.03.2014

2012.06.09_018_hLL

26.04.2014, ab 14:00 heißt es wieder: Frühjahrputz auf der Deisterstraße.

2014.03.12_005_hLL_1

Jahreshauptversammlung vom Deisterkiez: Sonja Klippert war 50 Jahre als Geschäftsfrau in der Deisterstraße tätig. Heute wird sie von Olaf Töpelmann verabschiedet. Als Privatperson will Frau Klippert noch einige Zeit für die Deisterstraße aktiv sein.

2013.06.15_048_hLL

...ein tolles Fest für Teilnehmer jeden Alters...

2013.06.15 089_hLL

... in 2014 soll es drei Bühnen geben und das Abendprogramm für Erwachsene wird erweitert.

2013.06.15_024_hLL

„Lust auf Linden" Süd 2013...