Bericht 76-13

 

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

30.11.2013, Linden-Nord
Faust: Wintermarkt für Alle!

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

2013.11.30_handgemacht3_1

Die Standplätze für den Faust-Handgemacht-Markt waren am 1. Advent wieder völlig ausgebucht.

2013.11.30_coldersea_1

Die Gruppe The Colder Sea hatte bei dem feuchtkalten Wetter am Samstag immer wieder Probleme mit der Technik.

Ob groß oder klein, arm oder reich, Faust war am ersten Adventswochenende für alle da, denn der Eintritt, alle Darbietungen und sogar das Kinderkarussell, waren kostenfrei.

Pünktlich zum ersten Advent wurde auf dem Faust-Gelände zum vorweihnachtlichen Wintermarkt geladen. Gleich in der Toreinfahrt empfing die Gruppe Parzellenglück die Besucher am Samstag, dem  30. November. Bei feuchtkaltem Wetter sorgten die Musiker und Aktionskünstler für einen schwungvollen und launigen Einstieg in den  Faust Wintermarkt. Mit  originellem Outfit, das ein wenig an einen Schützen- oder Karnevalsumzug erinnerte, und mit stimmiger Musik sorgten sie bei ihrem Publikum für beste Laune.

Wer in der Adventszeit nicht immer nur ‚O du Fröhliche' hören und bärtige Nikoläuse sehen will, war auf dem Faust Wintermarkt genau richtig. Und alle, die dieses Jahr kein Weihnachtsgeld bekommen hatten, sowieso. Bei Faust musste nämlich für nichts Eintritt gezahlt werden. Weder bei Lifemusik, Poetry Slam,  Kunsthandwerkermarkt oder bei Faust Handgemacht in der Warenannahme, wurde Eintritt genommen. Und bei der  Hörspielbörse in der 60er-Jahre-Halle baten auch nur die  Händler zur Kasse, die eine Hör-CD,  -Kassette oder etwas anderes aus ihrem Angebot veräußern wollten. Hörmich in der 60er-Jahre-Halle bot für die Fans von Hörbüchern und -Kassetten eine  äußerst willkommene Plattform für dieses oft verkannte Medium.

Der gesamte Wintermarkt erstreckte sich mit Lifemusik, Poetry Slam am Samstag und einer Marktmeile auf dem Freigelände, über das gesamte Wochenende. Anbieter ausgefallener kulinarische Köstlichkeiten und diverse Verkaufstände von Flohmarkthändlern trotzten im Außenbereich dem teils ungemütlichen Wetter. Und dass manchmal die Technik die feuchtkalte Wttterung  nicht mochte, wie z.B. beim Lifekonzert von The Colder Sea auf der Außenbühne, war dann nur authentisch für einen Wintermarkt.

Die HändlerInnen von Handgemacht - am Samstag noch gemeinsam mit  dem Kunsthandwerk von KATT und Diestel in den Verwaltungsgebäuden zu finden,- nahmen dann am Sonntag wieder die gesamte Warenannahme ein. Doch wer im Verwaltungstrakt das originelle Angebot an Metallarbeiten von Katt und die Holzkreationen von Diestel durchstöberte, fand gewiss auch dort noch das eine oder andere Unikat. Die beliebte Feuerschale stand natürlich wieder draußen in Flammen. Und die gemütlich hergerichteten Räume der offenen Künstlergemeinschaft Mira lockten schließlich mit Kaffee und Leckereien zum Verweilen, Reden und Relaxen ein. Aber auch zum Staunen, denn im Atelier hielt HAK mit seiner Performance die Besucher in seinem Bann. Und die Kids? Die konnten sich beim  handbetriebenen Kinderkarussell austoben, das am Sonntag im Biergarten kontinuierlich im Betrieb war, völlig kostenlos.

Live-Programm am Samstag, 30.11.: Poetry Slam, The D. feat. Marc Domin, The Colder Sea, Jared Cares, The Twang, DJ Jorgo.

Live-Programm am Sonntag, 01.12.: Create FM: Zombies in Linden, Ducs, Kneeless Moose, Liquid Lightning, Whyy.

Der Faust-Wintermarkt war am Samstag von 15 bis 22 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Eintritt und alle Darbietungen waren an beiden Tagen kostenlos.

 

 

 

Text/Fotos: Claudia Ermel

Letzte Aktualisierung: 06.12.2013

2013.11.30_parzellenglueck_1

In der Toreinfahrt von Faust empfing Parzellenglück die Besucher des Wintermarkts mit einer launigen Musikperformance.

2013.11.30_handgemacht_1

Bei Faust Handgemacht konnten wieder Geschenke für jeden Geldbeutel gefunden werden.

2013.11.30_feuerschale_1

Eine flackernde Feuerschale spendete im Biergarten ein wenig Licht und Wärme.

2013.11.30_handgemacht2_1

Beim Faust Wintermarkt fanden viele ein passendes Weihnachtsgeschenk auf den Ständen von Handgemacht.