Bericht 73-13

 

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Fr, 22.11.2013, Lesung
Geschichte des Fössebades

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

2013.11.22_IMG_1194_1

 

2013.11.22_IMG_1195_1

Die Veranstaltung fand im Gymnastiksaal des Fössebades statt mit Blick zum Nichtschwimmerbecken.

2013.11.22_IMG_1198_1

Torsten Bachmann trug die Geschichte des Fössebades vor.

"Es war eine außergewöhnliche Idee, in ganz Deutschland einzigartig: ein Hallenfreibad. Besucher hatten jederzeit die Möglichkeit, je nach Witterungsverhältnissen zwischen Hallen- und Freibad zu pendeln. Als das Fössebad 1960 als  kombiniertes Hallenfreibad eingeweiht wurde, gab es viel Lob. Nicht nur von Badegästen, die in immer größerer Zahl das neue Bad eroberten. Sondern auch von Bäderfachleuten aus der ganzen Republik." - so Torsten Bachmann, der kurzweilig und ausführlich aus seinem Buch "Linden - Streifzüge durch die Geschichte" zitierte.

Das Fössebad schrieb also "Badgeschichte" in Deutschland. Sechzig sehr interressierte Teilnehmer der Veranstaltung lauschten gespannt und trugen auch eigene Lebenserinnerung vor, so dass ein relativ abgerundets Bild entstand.

Horst Bohne war nur einige hundert Meter weiter Richtung Bethlehemkirche aufgewachsen und für ihn war der Sprung ins Fössebad eine alltägliche Angelegenheit.

Ein privater Film aus den 70ern, gedreht von einer Klicke befreundeter Familien, beeindruckte durch das schauspielerische und sportliche Talent der Darsteller.

www.foessebad.de

Bernd Sperlich hat bei myHeimat ebenfalls einen Bericht zur Veranstaltung verfasst: Linden lebt Historie

 

Text/Fotos: Klaus Öllerer

Letzte Aktualisierung: 25.11.2013

2013.11.22_IMG_1207_1

Nebenan tauchten die Taucher auf und unter.

2013.11.22_IMG_1203_1

Horst Bohne schilderte lebhaft sein Leben mit dem Fössebad.

2013.11.22_IMG_1204_1