Bericht 27-12

 

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

So, 03.06.2012, Linden-Nord
Renovierung fertig: Festgottesdienst in der Bethlehemkirche
www.kirche-in-linden.de

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Es war nicht der erste Gottesdienst seit Abschluss der Renovierung der Bethlehemkirche. Schon zu Ostern konnte die angenehme neue Atmosphäre des Kirchenschiffes genossen werden. Erst die Verabschiedung des alten Kirchenvorstandes bot jetzt die Gelegenheit einer breiten Öffentlichkeit gegenüber die als hervorrragend empfundenen Renovierungsarbeiten zu zeigen. Gläubige, die vor vielen Jahrzehnten hier ihre Konfirmationen oder Hochzeiten erlebt hatten und jetzt wieder reinschauten waren teilweise zu Tränen gerührt. So berichtete es die Gemeindepastorin Dorothee Blaffert in ihrer Ansprache. Und tatsächlich verströmt das Kirchenschiff mit den warmen, entspannenden Farbtönen eine beruhigende Atmosphäre, wie sie Gläubige beim Gottesdienst dann wohl auch als ausgesprochen angenehm empfinden dürften.

Das Interesse an diesem Festgottesdienst war groß und das Kirchenschiff daher gut besucht. Die Renovierungsarbeiten waren erst möglich geworden, als im Zuge des Gegensteuerns zur Finanzkrise die Bundesregierung ein Konjunkturpaket aufgelegt hatte. Angereichert durch eigene Mittel aus Verkäufen und anderen Quellen floss dann ausreichend Geld, um die anspruchsvollen Arbeiten auch auf entsprechend fachlich hohem Niveau durchzuführen. Da Geld bekanntlich nicht alles ist, bedurfte es zusätzlich auch einer gehörigen Portion des Engagements von Fachleuten und Ehrenamtlichen, um diese Arbeiten zur allgemeinen Bewunderung schließlich zu Ende zu führen. Dafür gab es dann auch bei den Ansprachen entsprechendes Lob.

Am Ende des Gottesdienstes gab es Grußworte von Bezirksbürgermeister Rainer-Jörg Grube und eine Auszeichnung für das Engagement für Vögel und Fledermäuse durch die Umweltorganisationen Nabu und BUND. Schon seit Jahren ist die Gemeinde im Vogelschutz engagiert. Zahlreiche Maßnahmen für Vögel und Fledermäuse wurden in den letzten Jahren an der Bethlehemkirche durchgeführt.

Von Seiten der Muslime nahm Avni Altiner - Vorsitzender des Landesverbands der Muslime in Niedersachsen e.V. (Schura) - in der Dieckbornstr. an der Veranstaltung teil.

Anschließend fand die Veranstaltung bei einem gemeinsamen Buffet ihren Abschluß.

 

>> Einladung

Zur Homepage der Gemeinde >> www.kirche-in-linden.de

 

Fotos und/oder Text: Klaus Öllerer/Evi Schaefer
Letzte Aktualisierung: 05.06.2012

2012.06.03_IMG_5489_1

Die zahlreich Anwesenden genossen gut gelaunt die neue Atmosphäre im Kirchenschiff. „Es ist einfach himmlisch geworden.", so wurde Pastorin Blaffert in der Presse zitiert.

2012.05.30_043_1

Warm und hell: das Kircheninnere nach der Renovierung. Der Kirchenchor der Gemeinde zeigte sein bewährtes Können.

2012.06.03_IMG_5488_1

Für die Kleinen war der Auftritt vor so vielen Leuten aufregend.

2012.05.30_056_1

Jana Lübbert vom BUND überbringt die Auszeichnung für das Engagement für Vögel und Fledermäuse an die Gemeinde.

2012.05.30_050_1

Nils Beckmann (weißes Hemd) ist zuständig für den offenen Kindertreff Domino und erhält hier für seine Tätigkeit den Segen von Pastorin Dorothee Blaffert und dem neuen Kirchenvorstand. Das Domino ist für Kinder von 6-13 Jahren vorgesehen.

2012.05.30_025_1

Auf Augenhöhe mit dem riesigen Leuchter.