Bericht 70-11

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Mi, 12.10.2011, Bewegungsförderung
Schule Kastanienhof ausgezeichnet
www.grundschule-kastanienhof.de

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Um die Kinder auf Trab zu bringen, lässt sich die Grundschule mit ihrer Direktorin Frau Aschmutat-Hesse schon mal etwas Besonderes einfallen.

In guter Erinnerung ist noch der Sponsorenlauf zur Unterstützung der Erdbebenopfer in Haiti im letzten Jahr. Die Kinder suchten sich Sponsoren im Familien- und Bekanntenkreis, die sich verpflichten, einen bestimmten Betrag pro gelaufener Runde „ihres" Kindes zu spenden. Das konnten 20, 40 Cent oder mehr sein. Alle Jahrgänge machten mit. Zusammen kamen schließlich 8.000 €.

Diese Auszeichnung vom Kultusministerium und dem Landessportbund  gab es für hervorragende Leistungen und besonderes Engagement in der Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen durch vielfältige Sport- und Fitnessangebote, die den Schulalltag der Kinder begleiten.

 

Fotos/Text: Klaus Öllerer
Letzte Änderung: 01.11.2011

 

Zertifizierung zur Sportfreundlichen Schule

Bewegungsanreize sind unverzichtbar für die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung aller Kinder. Diese Erkenntnis nehmen wir an der Grundschule Kastanienhof sehr ernst.

Um das Lernen unserer Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, bieten wir ihnen viele Bewegungs- und Sportangebote:

* Morgens vor dem Unterricht können die Schülerinnen und Schüler am Frühsport teilnehmen.
* Im Rahmen unserer Arbeitsgemeinschaften bieten wir unterschiedliche Sportangebote an.

* Im 4. Jahrgang findet regelmäßig Schwimmunterricht statt.

* Wir integrieren Bewegungssequenzen in den Unterrichtsvormittag.

* In regelmäßigen Abständen bieten wir in Kooperation mit der Region Hannover parallel zum Unterricht Sportangebote für bestimmte Kindergruppen an.

(Sport für Mädchen, Sport für Jungen, Hip-Hop, Sport für dickere Kinder ...)

* Wir führen regelmäßig Sport-und Spielefeste durch .

* Wir nutzen den Bewegungsdrang und den Spaß unserer Schülerinnen und Schüler am Sport für Sponsorenläufe ( Sponsorenlauf für Haiti im Februar 2010 ).

* Die Pausen am Unterrichtsvormittag sind Bewegungspausen, zu der Spielzeuge, die zur Bewegung anregen, ausgeliehen werden können.

Unsere Schule ist Partnerschule von Hannover 96.

Außerdem bietet unser großes, grünes Schulgelände viele Möglichkeiten für sportliche Betätigungen.

Zudem können sich unsere Schülerinnen und Schüler bei der Gartenarbeit in unserem Schulgarten intensiv körperlich betätigen.

Unser Angebot eines gesunden Schulfrühstücks unterstützt zusätzlich eine gesunde körperliche Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler.

Deshalb wurden wir vom Niedersächsischen Kultusministerium und dem Landessportbund Niedersachsen für hervorragende Leistungen und besonderes Engagement in der Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen durch vielfältige Sport- und Fitnessangebote als Sportfreundliche Schule ausgezeichnet.

Die Überreichung des Zertifikats fand am 12.10.2011 im Rahmen eines Festaktes in der alten Sporthalle unserer Schule statt.

 

Cornelia Aschmutat-Hesse

2011.10.12_IMG_3633_1_1

Ein Schild für den Eingang.

2011.10.12_IMG_3638_1

Bezirksbürgermeisterin Barbara Knoke

2011.10.12_IMG_3616_1

Die Ehrung zur „Sportfreundlichen Schule" fand in der Turnhalle statt.

2011.10.12_IMG_3629_1

Türkischstämmige Schüler zeigen einen traditionellen Tanz.

2011.10.12_IMG_3637_1

Direktorin Frau Aschmutat-Hesse (rechts) empfängt die Urkunde von der Vertreterin der Landesschulbehörde.

2011.10.12_IMG_3627_1

Die Eltern der tanzenden Kinder sind begeistert.

2011.10.12_IMG_3634_1