Bericht 38-11

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Sa, 28.05.2011, Limmer
Volksbad Limmer: 24 Stunden Schwimmen
www.volksbad-limmer.de

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Am 28. und 29. Mai 2011 fand im Volksbad Limmer das erste 24-Stunden-Schwimmen statt. Veranstaltet wurde dies von den beiden hannoverschen Schwimmvereinen "WASPO Hannover" und "W98". Der Erlös dieses Events ging in den Neubau des Fössebades.

Bevor es am Mittag des 28.05.2011 mit dem Schwimmen beginnen konnte, fand noch das Endspiel der PLAY OFFS im Wasserball der Frauen des HSV der Deutschen Meisterschaft bei uns im Freibad statt.  Am Ende konnten sich die Wasserballfrauen über einen erfolgreichen 3. Platz freuen.

Auch trotz des kalten und zeitweise regnerischen Wetters kamen rd. 200 schwimmbegeisterte Männer, Frauen, Kinder, Familien... um insgesamt 502.700 Meter im Freibad zu schwimmen. Dafür hatte jeder Teilnehmer 24 Stunden Zeit. Auch in der Nacht konnte geschwommen werden... dies wurde auch gemacht. Der Hannover-
Pokal ging an Aleander Frey vom HSV mit insgesamt 28.500 Metern (siehe Pokalwertung). An beiden Tagen gab es ein buntes Rahmenprogramm, wie z. B. eine Hüpfburg, Kinderschminken, ein Wasserballspiel für die Kinder oder auch Moonlight-Aquafitness...für jeden war etwas dabei.

Die Veranstalter sind sich einig...das war zwar das erste...aber nicht das letzte Mal, dass im Volksbad Limmer ein 24-Stunden-Schwimmen stattgefunden hat. Ein Dank noch einmal an all die fleißigen Helfer.

Pokalwertung:

 

Hannover-Pokal

beste Einzelleistung
weiblich: Johanna Göbel (HSV), 13.000 m

männlich: Alexander Frey (HSV), 28.500 m

 

Junior-Pokal

jüngste/r Teilnehmer/in
weiblich: Pia Tillmann (30.08.2004) (W98), 600 m

männlich: Maik Weihusen (18.05.2006) (HSV), 200 m

 

Senioren-Pokal
älteste/r Teilnehmer/in

weiblich: Haide Lorberg (04.10.1936) (W98), 800 m

männlich: Werner Exner (21.02.1934) (W98), 2.000 m

 

Familien-Pokal

beste Familienleistung: Familie Lange (W98), 37.100 m

 

Nacht-Pokal

beste Nachtleistung: Alexander Frey (HSV), 6.200 m

Vereins-Pokal

beste Vereinsleistung: W98, 220.200 m
 

 

Fotos/Text: Simone Werner

Letzte Aktualisierung: 24.06.2011

2011.05.28_CIMG3307_2

 

2011.05.28_IMG_3808_1

 

2011.05.28_IMG_2414_1