Bericht 30-11

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Mo, 06.06.2011, Limmerstraße 98
Die Räumung

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Die Räumung der Limmerstraße 98 von den Besetzern war erwartet worden.

Eine überschaubare Anzahl von Einsatzkräften der Polizei riegelte das Gelände ab und führte die dort  verbliebenen Besetzer nach dem Feststellen der Identität vom Gelände und begleitete sie noch bis in einige Entfernung.

Lediglich ein Einzelner, Peter Pan, harrte auf dem Dach aus bis er in mühevoller Kleinarbeit von drei Mitgliedern eines Höhenrettungskommandos vom Dach entfernt wurde. Dabei gab es lautstarken Protest durch die auf der Straßenseite gegenüber Anwesenden. Einige Passanten drückten auch ihren Unmut über die Besetzung aus und zeigten ihre Solidarität mit dem dort anwesenden Besitzer -einem alten Lindener mit iranischer Herkunft.

Anschließend übernahm der Besitzer wieder die Kontrolle über sein Grundstück und die Häuser.

Die Besetzer haben für den 11.06.2011 zu einer Demo in Linden aufgerufen.

06.06.2011: Polizeimeldung

Mehr Infos zur Vorgeschichte:
05.06.2011: Demo der Besetzer
03.06.05: Dreistündiges Gespräch mit Eigentümer
 

Fotos/Text: Klaus Öllerer
Letzte Aktualisierung: 06.06.2011

2011.06.06_IMG_2562_2

Einige Polizisten riegeln den Zugang zum Haus ab, während andere drinnen die Besetzer nach Identtitätsfeststellung und einer Anzeige herausbringen.

Der Besitzer war auch unter den zahlreichen Zuschauern und diskutierte mit den Anwesenden. Für ihn bedeutet die Räumung, dass er jetzt an seinem neuen Zuhause für seine Familie und andere zukünftige Mieter weiter arbeiten kann.

2011.06.06_IMG_2583_1

Drei Sondereinsatzkräfte der Höhenrettung nähern sich zunehmend dem letzten verbliebenen Besetzer, um ihn sicher gegen seinen passiven Widerstand herunter zu bringen.

2011.06.06_IMG_2611_1

Medienansturm

2011.06.06_IMG_2605_1

Mit betonter Umsicht wird Peter Pan vom Dach gezogen und durch eine Dachlucke schließlich nach unten gebracht. Beim späteren verlassen des Geländes wird er von der Besetzerszene wie ein Held gefeiert.

2011.06.06_IMG_2636_1

Nach der Räumung gegen 12:35.

2011.06.06_IMG_2576_1

Ein Besetzer nach dem anderen wird von der Polizei aus dem Haus geführt und erst in einiger Entfernung frei gelassen.