Bericht 08-10

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Fr, 25.02.2010, Ausstellung in St. Godehard
"typisches und sakrales"
Pressemitteilung

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Ein ökumenisches Projekt in Linden

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover und die Kath. Kirchengemeinde St. Godehard in Hannover-Linden gehen gemeinsame Wege: Sie bemühen sich Kirchen für Interessierte Menschen und solche, die einfach ein wenig Stille suchen, geöffnet zu halten.

Dazu lädt die St. Godehard-Kirche nun mit einem eigenen Kunstprojekt ein. Die Ausstellung „typisches und sakrales", die der Landeskirche Hannover gehört, hat 12 lebensgroße Skulpturen in die Kirche geführt. Sie irritieren nicht nur GottesdienstbesucherInnen sondern zeigen die Vielfalt menschlichen Lebens – nicht mehr vor den Kirchentüren, sondern in der Mitte der Kirchengemeinde. Was zunächst seltsam klingen mag, führt zu eigenwilligen Begegnungen. Hier werden die oftmals beklagten Differenzen zwischen kirchlichem Leben und den Lebenswelten moderner Zeitgenossinnen überwunden. Die Ausstellung ist noch bis zum 07. März in der Posthornstraße 23 zu sehen. Sie ist Dienstag, Donnerstag und Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr und donnerstags von 17.30-19.00 Uhr geöffnet. Nähere Informationen: www.kath-kirche-linden.de

 

Text: Pfarrer Dr. Wolfgang Beck
Fotos: Klaus Öllerer
Letzte Aktualisierung: 25.02.2010

2010.02.25_IMG_7005_1

Skulpturen der KünstlerInnen Jördis Lehmann und Anna Leuthardt

2010.02.25_IMG_7002_1

 

2010.02.25_IMG_7003_1

 

2010.02.25_IMG_7000_1

 

2010.02.25_IMG_6999_1

 

2010.02.25_IMG_6997_1

 

2010.02.25_IMG_6998_1

 

2010.02.25_IMG_6996_1