Bericht 05-10

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Sa., 06.02,2010, Linden Alaaf war gestern
Und wo bleib'm die Narren?

Beitrag Kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

2010.02.07_IMG_1942_hLL_1

Auch unsere Bezirksräte (Bildmitte) amüsieren sich prächtig

2010.02.07_IMG_1962_hLL

Jetzt kann jeder mitsingen: die "Bierfahrer" bringen Schunkellieder

Am Aschermittwoch ist nicht alles vorbei...

Für die Garden und Tanzmariechen des Tanzsportclubs Blau-Weiß LINDENER NARREN e.V., liegt jetzt partout keine Verschnaufpause drin. Das nächste Großereignis steht vor der Tür. Bereits am Wochendende nach Aschermittwoch fahren alle Garden und Mariechen zum Qualifikationsturnier nach Lübeck. Für die im März beginnenden  Deutschen Meisterschaften wird bis zu viermal wöchentlich im Vereinshaus „Narhalla" trainiert. Die Halbfinalwettkämpfe finden am 07. und 08.03.2010 in der AWD-Hall Hannover statt.

Die Prinzenehrengarde kann jetzt  schon jubeln: in der kommenden Session haben die Tanzbegeisterten aus dem Lindener Verein die Ehre, den Düsseldorfer Karneval zu eröffnen.
Auch für die restlichen Vereinssparten beginnt bereits wieder die intensive Planung und Organisation für die kommende Karnevalssaison. Comedy, Cabaret, Showtanz und Büttenrede: Das Bühnenprogramm wird ausschließlich von den Vereinsmitgliedern der Lindener Narren bestritten. Die Proben für die mehr als zwanzig Veranstaltungen beginnen im April.

„Die Lindener Narren" haben ihre Wurzeln in der Konkordiastraße. Hier wurde im Jahr 1965 die 1. Karnevalsgesellschaft „Blau-Weiß Linden e.V." von Familie Argendorf und ihren Freunden gegründet. In den damaligen Konkordiasälen und entsprechenden Lokalitäten am Schwarzen Bären fanden die ersten Karnevalsveranstaltungen statt. Durch die stetig wachsende Mitgliederzahl wurde der Umzug in den geräumigen Fritz-Haake-Saal des Freizeitheim Ricklingen unausweichlich. Heute zählt der Verein mehr als 430 Mitglieder und seine Popularität hat die Grenzen Norddeutschlands längst überschritten.

 

Text/Fotos: Evi Schaefer
Letzte Aktualisierung: 12.02.2010

2010.02.07_IMG_1998_hLL_760_1

Der Fritz-Haake Saal ist ausverkauft. Viel treues Stammpublikum trifft sich bei der Prunkstizung der Lindener Narren am 6.02.

2010.02.07_IMG_1935_hLL_760_1

Die Prinzenehrengarde bringt sechszehn Tänzerinnen auf die Bühne. Rechts im Bild  ist der Elferrat zu sehen.

2010.02.07_IMG_1971_hLL_1

Knackwadenshow:. das  Männerbalett der Lindener Narren