Bericht 50-09

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Sa., 15.08.2009, Geburtstag im Grünen
50 Jahre AWO Kita in der Harenbergerstraße

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Die AWO Kindertagesstätte in der Harenbergerstraße 29 feierte am 15.August ihren 50. Geburtstag mit einem Sommerfest

Geheimverstecke bauen kann man auf dem baumbestandenen Außengelände prima. Und Krach machen auch. Der stört hier niemanden, denn gegenüber liegt der alte Friedhof Limmer. Der dirkte Kitanachbar ist der Schulkindergarten der Grundschule Kastanienhof, die beiden Istitutionen verbindet eine lange, harmonische Zusammenarbeit. Das Kita-Jubiläum wurde mit einigen Ehrengästen und vielen ehemaligen Wegbegleitern der vergangenen Jahrzehnte gefeiert.

„Fünfzig Jahre Arbeit für das Beste, dass wir haben: unsere Kinder", Eckhard Peil, AWO Vorstand Region Hannover, bedankte sich bei den MitarbeiterInnen. Zugleich versprach er, sich für die Verkleinerung der Hort- und Kindergartengruppen einzusetzen. In dieser Kita werden zur Zeit 55 Kinder von 5 Hort- und Kindergartenerziehrinnen betreut. Herr Peil brachte er ein Geburtstagsgeschenk mit: 500 Euro für die Kita, da steht der Instandsetzung des maroden Klettergerüstes wohl nichts mehr im Wege. Die Bundestagsabgeordntete Edelgart Bulmahn (SPD) lobte die ausgezeichnete intelektuelle und musische Förderung in dieser Kindertagesstätte: „Hier können die Kinder gut leben, aber Niedersachsen hat bundesweit die größten Kitagruppen, das muss geändert werden!", forderte Bulmahn.  Die Bezirksbürgermeisterin Babara Knoke (SPD) stellte überrascht fest, dass die Lose für die Tombola von einer Erzieherin der Kita selbst gebastelt wurden. Das Engagement der Mitarbeiterinnen offenbart sich in vielen liebevollen Details. Bürgermeisterin Ingrid Lange (Bündnis 90/Die Grünen) wünschte sich eine Zeitmaschine, damit sie als Kind das kleine Paradies hier in der Kita genießen könne.

Dieser Tage war die Freude groß: die erste Tomtate war im neuen Kita-Hochbeet zu appetitlicher Röte herangereift. Der kleine Garten wird von den Kindern begeistert gepflegt. Kürzlich wurde selbst gezogener Salat in der Kitaküche zubereitet und feierlich zum Mittag verspeist. Paprika und Bohnen reifen jetzt heran, ungeduldig wird die nächste Ernte in der Harenberger Straße erwartet.
 

Fotos/Text: Evi Schaefer
Letzte Änderung: 20.08.2009

2009.08.15_031_hLL_Leistner_B_1

Glückwünsche per Sprechfunk aus Leistner's Polizeiauto.
Der Kontaktbeamte der Polizei hat immer ein paar Straßenverkehrs-Benimmtipps parat.

2009.08.15_-055_hLL_Tomaten_B_1

Sommerfest in der AWO Kita und die erste Tomatenernte überhaupt

2009.08.15_065-hLL_Zuschauer_B_1

Die Festgesellschaft wartet gespannt. Vor großem Publikum...

2009.08.15_-066_hLL_Chor_B_1

...singen die Kindergarten- und Hortkinder gemeinsam mit dem kompletten Kita-Team alte und neue Kinderlieder.

2009.08.15_078_LiZ_Banane_1

 

2009.08.15_051_hLL_Kletter_B_1

Nach der Schatzsuche in der Buddelkiste wird erstmal auf dem Klettergrüst herumgetobt.

2009.08.15_043_hLL_Kuchen_B_1

Die Gäste machen es sich bei Kaffee und Kuchen bequem.