Bericht 24-09

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Die, 10.03.2009, Schleuse in Limmer
Gerste für Bremen

Beitrag kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Weitere Quellen:

Linden-Limmer Zeitung 03/09 (4 MB)

www.schleusenskeptiker.de

 

Fotos/Text: Klaus Öllerer
Letzte Aktualisierung: 13.04.2009

2009.03.10_IMG_1506_1

... und versperrt dann wieder das Hafenbecken.

2009.03.10_IMG_1505_1

Das Schleusentor wird nach der Einfahrt hoch geklappt ...

2009.03.10_IMG_1478_1

Die Rialto fährt schwer mit Gerste beladen auf die Schleuse zu, um den Lindener Hafen zu verlassen.

2009.03.10_IMG_1507_1

Auffangbecken links und rechts an der Schleuse fangen in halber Höhe einen Teil des Wassers auf. Später beim umgekehrten Vorgang wird dieses Wasser zum Wiederbefüllen der Schleuse (ohne zu pumpen) benutzt. Dadurch ist es möglich, das Auffüllen zu beschleunigen und Energie bei den Pumpen zu sparen.

2009.03.10_IMG_1489_1

Passt und hat Luft! Das Einfahren erfordert hohe Konzentration bei den Schiffslenkern.

2009.03.10_IMG_1514_1

Die Rialto ist schon auf die halbe Höhe abgesenkt.

2009.03.10_IMG_1511_1

Das Auffangbecken ist voll und das Restwasser in der Schleuse wird anschließend in den Stichkanal abgelassen.

2009.03.10_IMG_1483_1

Zielfahrt: Das Schiff muß exakt gesteuert werden.

2009.03.10_IMG_1502_1

Drin!

2009.03.10_IMG_1526_1

"Touch Down!" - unten angekommen. Die Rialto hat zwei Mann Besatzung.

2009.03.10_IMG_1524_1

Während des Absenkens muss das Schiff immer durch Seile gegen Wegtreiben gesichert sein. Es könnte sonst sich und die Wände beschädigen. Der gut deutsch sprechende holländische Kollege möchte gerne wissen, wo die Bilder erscheinen, was er prompt erfährt.

2009.03.10_IMG_1525_1

Gleich hat die Enge ein Ende.

2009.03.10_IMG_1541_1

 

2009.03.10_IMG_1528_1

 

2009.03.10_IMG_1556_1

Auf nach Bremen! Die brauchen die Gerste!