Bericht 64-08

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Mi.,03.12.2008
12. Gewerbetreffen Limmer

Beitrag Kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Versammlung am 03.12.2008 in der Gaststätte, GTL – Geheimtipp Limmer
Anwesend: Gewerbetreibende, Gewerbe- und Sanierungsbeauftragte (siehe Teilnehmerliste)

1. Limmer-Kalender 2009
Frau Katharina Lob hat sich zur heutigen Gewerberunde entschuldigt.
Der Kalender 2009 ist fertig und wurde Mitte November 2008 ausgeliefert und schon an Kunden (Apotheke) verteilt. In Zukunft (Kalender 2010) sollte ein Datum für die Verteilung festgesetzt werden (z.B. 01.12.2010), damit die Kunden von den Gewerbetreibenden gleichzeitig bedient werden.
Bei der weiteren Verteilung sollte darauf hingewiesen werden, dass Spenden für ein Kinderprojekt in Limmer „Kastanienkids" gesammelt werden. Friseursalon Gisela und Fairschneiden stellen jeweils ein Sparschwein für Spenden (Kalender Limmer 2009) auf und werden diese Spendengelder Anfang 2009 übergeben. Es können sich weitere Geschäftsleute dieser Aktion anschließen.

  • Weitere Bestellungen bitte an info@katharina-lob.de mailen: ein Kalender kostet 0,80 €
    (incl. 19%); sofern ein Unternehmen im oberen Bereich eigene Werbung wünscht (mit Logo,
    Adresse usw.), kostet dies pauschal 50 € Herstellungskosten, unabhängig von der Anzahl
    der Kalender. Es sind noch 40 Kalender vorrätig bei der Druckerei Funke.

2. Stadtteil- und Gewerbefest „Limmer Live 2008" – Rückschau / Vorschau 2009
Das Fest war ein voller Erfolg !
Trotz aller positiven Reaktionen und Erfolge gilt es natürlich auch, die sichtbaren Schwachstellen zu benennen, um im Vorfeld des nächsten „Limmer Live 2009" diese zu vermeiden. (siehe Protokoll der 11. Gewerberunde vom 29.09.08, TOP 2) Darüber hinaus wurden folgende Aspekte genannt:
Mehrheitlich tendierten die TN für die jährliche Durchführung. Der Termin wurde auf den letzten Samstag im August. Limmer-Live 2009 = 29.08.2009 festgelegt.

Die Art der Stände aus dem Stadtteil war gut. Zukünftig soll dies auch beibehalten werden, d.h., es sollen keine externen kommerziellen Stände hinzukommen. Bei der Verteilung der Einnahmen sollen eindeutige Regelungen getroffen werden. Diese sind:

  • Personalkosten zur Durchführung der Stände dürfen nicht abgerechnet werden. Die Stände werden ehrenamtlich geführt.
  • Nur die Kosten für den Materialeinsatz können von den Einahmen abgezogen werden.
  • Alle anderen Einnahmen werden an eine zuvor benannte Kinder- Soziale- Kultureinrichtung in Limmer verteilt. Hierfür könnten entweder eine Einrichtung ausgelost werden oder die Einrichtungen bewerben sich für die Zuwendung und stellen die geplante Verwendung der Zuwendung vor.

Zwecks Ermittlung zukünftiger Attraktionen will sich im Vorfeld eine kleine Gruppe treffen, die Vorschläge ausarbeitet, wie z.B. Klettern auf gestapelten Bierkisten, Kleinkunst, Mitmachprojekte, Geschicklichkeitsparcours mit Bikes usw. Dazu soll ein Konzept entwickelt werden, um dem Fest einen „Namen oder Thema" zu geben.
Die AG Fest „Limmer – Live 2009" trifft sich am Mittwoch, den 04.02.2009 um 19.00 Uhr im Hotel Lindenkrug (Herr Lange hat den Termin bestätigt) Die Aufgaben sind:

  • Programm- und Standplanung
  • Finanzierung (Antrag an den Quartiersfond Limmer, Wirtschaftsförderung, Sponsoren) Bis März 2009 sollten die Grundkosten zur Durchführung des Festes (ca. 6000,- bis 8000,- €) geklärt werden.
  • Werbung (Flyer, Plakate, Presseinfos)
  • Technische Planung (Strom, Wasser, WC – Anlage, Bühne, Straßenschilder, u. a.)

Übersicht Finanzen
Dank des größten Sponsors, VW – Nutzfahrzeuge in Limmer, der anderen Sponsoren und sehr guter Ergebnisse der beteiligten Stände konnte ein Überschuss erzielt werden, der den Einrichtungen (Kindergarten St. Nikolai und das Mädchenhaus Hannover e.V. jeweils 1500,- €) zugute kommt. Noch stehen nicht alle Einnahmen fest, aber unter dem Strich dürfte es ein Plus von 3.000 € geben! Auch hier nochmals ein Dank an alle Beteiligten!

Einnahmen - Ausgaben Limmer Live 2008
Einnahmen 9.366,79 € -
Ausgaben 6.433,32 € ergibt
Überschuß 2.933,47 €

Anmerkungen zur Abrechnung:
Zu Beginn der Besprechung der vorgenannten Abrechnung wird ein Brief vom Wirt des Lindenkrug Hannover, Herr Lange verlesen (siehe Anlage) in dem Anmerkungen zum Verlauf des Festes und zur Abrechnung getroffen werden. Außerdem stellt Herr Lange 17 Gutscheine zur Weiterreichung zur Verfügung. (siehe Anlage) Die 17 Gutscheine beinhalten ein Begrüßungscocktail und ein Essen (Sonntagsmenü im Advent) ohne Getränke.
Die Teilnehmer der Gewerberunde beschließen einstimmig, dass die 17 Gutscheine an einen Vertreter der Tafel Hannover am 05.12.2008 um 13.00 Uhr vor der Kita St. Nikolai übergeben wird. Frau Riehl wird eine Person der Tafel Hannover von der Übergabe informieren.

Um zukünftig Missverständnisse oder Alleingänge zu vermeiden, wird sich eine Arbeitsgruppe bilden (Fest AG), die eindeutige Grundlagen für eine Beteiligung am Stadtteil- und Gewerbefest Limmer festlegt. Für die Arbeitsgruppe haben sich vier Gewerbetreibende gemeldet (GTL, Frau Redlich; Salon Gisela, Frau Lindenberg; Doms Röschen, Frau Reihl; Rollercenter, Herr Dechert).

Bei Kosten von ca. 8000,- € müsste jeder Stand (17 Teilnehmer) ca. 410,- € Standgebühr bezahlen ohne das Gelder von den Sponsoren und anderen Zuschüsse berücksichtigt sind.

Die Abrechnung des Limmer Live Festes 2008 soll Anfang 2009 von zwei unabhängigen Kassenprüfern geprüft werden und auf der nächsten Gewerberunde bekannt gegeben werden.

3. Verteilung des Überschusses und der 17 Gutscheine des Lindenkrugs:
Der Überschuss 3000,- €, soll „medienwirksam" an zwei Einrichtungen im Stadtteil übergeben werden. Geplant ist dies am Freitag, den 05.12.2008 um 13.00 Uhr vor der Kita St. Nikolai, in der Sackmannstraße 34, als „vorgezogenes Nikolausgeschenk der Limmeraner Gewerbetreibenden" an den Freundeskreis Kindergarten St. Nikolai und Mädchenhaus Hannover-Limmer e.V. mit zwei Schecks von jeweils 1500,- €. Herr Dechert besorgt von der Sparkasse Hannover zwei große Schecks für die Übergabe der Zuwendung.
Da der bewilligte Zuschuss von VW-Nutzfahrzeuge noch nicht auf dem Konto der IG - Gewerbe Limmer eingegangen ist (Stand: 26.11.2008), erklärt sich der Inhaber des GTL, Herr Ladwig bereit, den Betrag von 3000,- € vorzulegen und auf das Konto der IG – Gewerbe Limmer zu überweisen. Frau Lindenberg wird am 05.12.2008 jeweils 1500,- € in bar zur Übergabe der Zuwendung vom Konto abheben. Die Betreiber der Gaststätte GTL, stellen außerdem die heutigen Einnahmen von dem Verkauf der Speisen und Getränke an die Teilnehmer der Gewerberunde als Aufstockung der Zuwendung am 05.12.2008 zur Verfügung.
Die 17 Gutscheine vom Lindenkrug werden an die Tafel Hannover im Anschluss verteilt.

Alle Sponsoren und Festunterstützer von Limmer Live sind herzlich zur Übergabe des Überschusses am 05.12.2008 um 13.00 Uhr eingeladen. Herr Wichmann wird gebeten, eine Presseinformation zu entwerfen und an die Presse zu versenden.

3. Information zu dem Umbau der Kirchhöfnerstraße und der Varrelmannstraße
Herr Dr. Sass vom Sanierungsbüro Limmer stellt anhand von zwei Plänen die Umbaumaßnahmen in der Kirchhöfner- und der Varrelmannstraße vor. Die Gelder für die Realisierung der Umbaumaßnahmen (Baumpflanzungen – Gingo Bäume-, Gehweg- und Fahrbahnerneuerung, Umgestaltung der Grundstückseinfahrten und der Straßeneinmündungen, Querungshilfen und Aufpflasterungen im Bereich der Grundstückseinfahrten u.a.) sind bewilligt. Zur Zeit wird die Detailplanung und die Ausschreibung der Umbaumaßnahmen vorbereitet. Der Baubeginn ist für Ende März / Anfang April 2009 geplant. Der Abschluss der Maßnahmen ist für Ende 2009 geplant.
Die vorgestellten Pläne und Umbaumaßnahmen werden von den Teilnehmern zustimmend zur Kenntnis genommen.
Die Pläne zur Umgestaltung der Kirchhöfner- und der Varrelmannstraße können im Sanierungsbüro nach telefonischer Ankündigung (Tel.: 75 76 74) in der Sackmannstraße 1 eingesehen werden.

4. Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden Limmer
Zur Information wird ein Beispiel einer Satzung der Interessengemeinschaft „Unternehmer für Hainholz" verteilt. Diese soll, bis zur nächsten Gewerberunde, auf die Übertragbarkeit der Ziele und der Inhalte der „IG Gewerbetreibende Limmer" überprüft werden. Die weitere Ausarbeitung einer eigenen Satzung soll in einer Arbeitsgruppe weiter entwickelt werden. Dazu wird ein extra Termin auf der nächsten Gewerberunde vereinbart. Für die Arbeitsgruppe und Gründung einer „IG Gewerbetreibenden Limme"r haben sich ausgesprochen ( Schlüsseldienst, Fairschneiden, Rollercenter Steinfeld, Versicherungsbüro, Friseursalon Gisela) weitere Gewerbetreibende haben Interesse bekundet (Peters KfZ, Radgeber, Lindenkrug).

5. Sonstiges
Weitere Themen wurden nicht behandelt – bis auf die Festlegung der nächsten Gewerberunde, die am 11.02.2009 um 19.15 Uhr in der Gaststätte „Doms Röschen" in der Wunstorfer Straße 40 stattfinden wird.
Themen
Bericht des „Festausschusses" für Limmer-Live 2009
Bericht von der Geld- und Gutscheinübergabe am 05.12.2008
Gewerbeführer 2009 und Marketing
Bildung einer Interessengemeinschaft „Limmeraner Gewerbe"
Bericht von den Vorbereitungen zu dem 3. Wasserstadt Triathlon Limmer am 06. und 07.06.2009
Jahresprogramm der Gewerberunde 2009

Alle anstehenden Termine im Überblick:
05. Dez. 2008 13.00 Uhr Überschussübergabe vom Fest Limmer Live
04. Feb. 2009 19.00 Uhr AG Festausschuss, Lindenkrug
11. Feb. 2009 19.15 Uhr 13. Gewerberunde, Doms Röschen

Protokoll: Wolfgang Jarnot / 03.12.2008 - leicht gekürzt

Wolfgang Jarnot / Manfred Gutzmer
Im Heidkampe 42, 30659 Hannover
Tel.: 0511-6406830 / Fax: 0511-6406831
w.jarnot@stadt-um-bau.de  /  gutzmer@stattwerke-consult.de

Foto: Evi Schaefer
Letzte Aktualisierung: 07.12.2008

Frühere Gewerberunden

Mi.,24.09.2008
11. Gewerbetreffen Limmer
-> mehr

Mi., 02.07.2008., Limmer Live am 30. August kommt voran
10. Gewerberunde Limmer
-> mehr

Mi., 02.04.2008, Sanierung Limmer:
9. Gewerberunde Limmer +  AG Stadtteilfest - Protokoll
-> mehr

Mi., 30.01.2008, Sanierung Limmer:
8. Gewerberunde Limmer - Protokoll
-> mehr

14.11.2007, 7. Gewerberunde Limmer
Stadtteilfest im Juni 2008 geplant
-> mehr

Do, 15.02.2007, Restaurant Lindenkrug
3. Gewerberunde 2007 in Limmer
-> mehr

So., 19.04.2007, Gewerberunde Limmer:
Historische Fotos für Kalender 2008 gesucht
außerdem: Limmer Logo, östlicher Eingangsbereich
-> mehr

Mi., 27.04.2006:
Veranstaltung für das Gewerbe in Limmer
-> mehr
 

2008.08.30_181_8197_hLL

Limmer Live am 30. August 2008