Bericht 25-07

LindenTour.de    1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34    35    36    37    38    39   40   41    42    43    44    45    46    47    48    49    50    51    52    53    54    55    56    57    58    59    60    61    62    63    Berichte2006    Berichte2005    Berichte2004    Berichte2003    Berichte2002und früher.

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Mo., 07.05.2007, Präventionsrat:
Beziehungsprobleme: Fußgänger und Fahrradfahrer
 Aktionstag am 09. Juni an der Limmerstraße geplant

Beitrag Kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Der Präventionsrat Linden-Limmer veranstaltet am 09. Juni einen Aktionstag an der Limmerstraße.
Wie wir bereits berichteten, wird vor allem Fahrradfahrern oft ein rücksichtsloses Verhalten vorgeworfen.
Mit hohen Geschwindigkeiten plötzlich auftauchen, dichtes Heranfahren oder fahren auf dem Bürgersteig bewirken Schrecksekunden bei nicht wenigen Fußgängern.
Manchmal kommt es dann zu laut ausgetragenen Wutausbrüchen mit erheblichem Beleidigungspotential. Bei der Aktion des Präventionsrates geht es um mehr Verständnis und Rücksichtnahme.
Eine blaue Plakette auf Fahrrädern soll dafür werben. Fahrradfahrer sollen angesprochen werden.

Kontakt:
Tel. 0511/458 13 09
oder 0511/85 61 41 81
www.praeventionsrat-linden-limmer.de

Klaus Öllerer
Letzte Aktualisierung: 20.05.2007

2007.05.12_KP5120119_1_1

Gefährlich und verboten: Fahrradfahren auf dem Fußweg (hier Limmerstraße, Ecke Kötnerholzweg)

2007.05.07_KP5070027_1

Der Präventionsrat tagt gemeinsam mit einer Mitbürgerin, die die Rücksichtslosigkeit von Fahrradfahrern beklagt.

2007.03.19_fair_fahren_1_1

Diese Plakette ist das Symbol für die Aktion am 09. Juni. Es wird an Fahrradfahrer zum Aufkleben (z.B. auf das Schutzblech) abgegeben.