Bericht 50-06

 

ARCHIV 2006
Alle Berichte:   1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    28    29    30
31   32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    43    44    45    46    47    48    49    50    51    52    53    54    55    56    57    58    59    60    61    62
63    64    65    66    67    68    69    70    71    72    Berichte 2005    Berichte 2004    Berichte 2003    Berichte 2002   und früher

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

So., 10.09. 2006, 110 Jahre Lindener Markt
Das "Herz von Linden" feiert

Beitrag Kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Die MARKTFESTFREUNDE Alex Klimm und Dirk Sadlon organisierten nunmehr zum
zweiten Mal das Fest auf dem Lindener Marktplatz.

Tradition trifft Moderne
Die Marktstände des Lindener Wochenmarkts feiern Ihr 100jähriges Jubiläum und
damit eine über lange Zeit gewachsene Tradition. Lindens frische und moderne
Ladenszene gesellt sich dazu, aber auch alteingesessene Händler bleiben nicht
außen vor. Sie alle bilden den Rahmen des Fests mit ihren Bummel- und
Modezelten, kulinarischen Spezialitäten und anderen Angeboten. Diese Mischung
ist mindestens so spannend wie das Lindener Leben an sich. Denn genau diese
Vielfalt an Kulturen und Generationen macht den Stadtteil zu etwas ganz
Besonderem. Doch Linden will sich hier nicht selber feiern: Einwohner aus ganz
Hannover, ob groß oder klein vergnügen sich gemeinsam beim Bummeln, Spielen,
Kinderschminken, Karussell Fahren und natürlich beim abwechslungsreichen
Programm auf der großen Bühne.
Hier treffen sich verschiedenste Geschmäcker, Nationalitäten, Klänge und
Generationen. Am Samstag wird die Senioren-Stepp-Gruppe von einer
jugendlichen HipHop-Crew begleitet. Auf den Teutonia Chor folgtdas
südamerikanische Flair des Latin-Jazz und Tango Argentino. Die nächste Band
vereint Klezmer- und Gipsyklänge mit Skarhythmen und E-Gitarren. Oldies
verkleiden sich bei Fabricio and his Famous Family in modernem Rock ´n Roll
Gewand.
Am Sonntag spielt das Brazilectro-Duo Dave The Sheikh an den Turntables und
Nene Vasquez an den Percussions ein unglaublich tanzbares Set, direkt im
Anschluss erinnern Q-bic an den Großmeister des Acid Jazz Jamiroquai. Vorweg
zeigt eine Kinder-Flamenco-Gruppe, wie viel Energie in diesem spanischen Tanz
steckt – das Laien-Theater „Wahn" gibt einen Einblick in sein
abwechslungsreiches Programm und ein Quartett rund um den Lokalmatador
Tom Kölling zeigt mehr als Jazz-Standards, nämlich acoustic jazz & song.

Die Kurzmeldung zur Eröffnung gibt es hier: -> mehr

2006.09.09_P9090011_1

2006.09.09_P9090002_1

2006.09.09_P9090009_1

2006.09.09_P9090011_2

2006.09.09_P9090003_1

110 Jahre Lindener Markt. Seit 110 Jahren Treffpunkt im "Herz von Linden",
 dienstags und samstags Klönschnack zwischen Saisongemüse und Landschinken.

Zwei Tage lang wurde auf dem Lindener Martkplatz gefeiert. Während am Samstag die traditionellen  Marktbeschicker den Vorrang hatten, präsentierten sich, verbunden mit dem jährlichen "Marktfest" am Sonntag, die Lindener Szenetreffs, die sich um den Marktplatz herum etabliert haben.

2006.09.10_P9100002_1

2006.09.10_P9100005_1

2006.09.10_P9100028_1

2006.09.09_TSSA50491_1

2006.09.10_P9100070_1

2006.09.10_P9100064_1

2006.09.10_P9100015_1

2006.09.10_P9100033_1

2006.09.10_P9100050_1

2006.09.10_P9100021_1

2006.09.10_P9100057_1

2006.09.10_P9100009_1

Foto/Bilddtext: Evi Schaefer, Foto: Tamara Laake. Presserklärung: die MARKTFREUNDE. Aktualisiert 15. 09. 2006
Letzte Aktualisierung: 15.09.2006

Foto: Tamara Laake