Bericht 47-06

 

ARCHIV 2006
Alle Berichte:   1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    28    29    30
31   32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    43    44    45    46    47    48    49    50    51    52    53    54    55    56    57    58    59    60    61    62
63    64    65    66    67    68    69    70    71    72    Berichte 2005    Berichte 2004    Berichte 2003    Berichte 2002   und früher

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Sa., 2.09.2006
 Das 6. Limmerstraßenfest

Beitrag Kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Treffpunkt und Einkaufsziel Limmerstraße. Der Bau des nahen „Linden-Parks", des geplanten Einkaufszentrums im Ihme-Zentrum, rückt in greifbare Nähe.

 Das 6. Limmerstraßenfest.

Nachbarn und Freunde, Dauer-, Ex-, Nicht- und Neu- Lindener fanden sich am vergangen Samstag auf Lindens beliebtester Flaniermeile ein. Es kamen deutlich mehr Besucher als in den vergangenen Jahren.

Bemerkenswert war die Präsentation der Vereine, Initiativen, Kirchen und Parteien. Das Rückrad Lindens klärte intensiv über seine Arbeit auf, es gab viele Mitmachaktionen, internationale Speisen und Getränke, die Stände waren liebevoll, farbenfroh und informativ gestaltet.
Die Banken und Sparkassen veranstalteten lustige Gewinnspiele mit vielen Gewinnen und vor den Rossmann – Filialen stürzten sich die Kunden auf knallharte Sonderangebote in Grabbelkisten. Dort herrschte den ganzen Tag über Schlussverkaufs – Gewimmel.
Manche Einzelhändler präsentierten ihre Waren in Auslagen vor der Ladentür. Etwas zögerlich oft, das Pladderwetter der letzten Tage hatte den Betreibern wohl den Mut genommen, einen größeren Stand aufzubauen.
 
Leider gab es nur vereinzelt Sonderaktionen, die über das normale Verkaufsangebot hinausgingen.
Anscheinend waren nicht alle Anlieger der Limmerstraße an der überzeugenden Präsentation eines attraktiven Einkaufsziels interessiert, denn einige schlossen schon am frühen Nachmittag, zur gewohnten Zeit, die Ladentüren ab.

Die Gastronomie freute sich über volle Tische, aber man hatte das Gefühl eines ganz normalen Tages, an dem eben einfach nur viel los ist.

Die Musikbühne bei EDEKA war gut besucht, aber Musikgruppen, die direkt über die Limmerstraße ziehen, hätten den Eindruck einer kompakten Einkaufsmeile sicher besser herübergebracht.

Nach dem Schützenumzug, dem Höhepunkt der Veranstaltung, wurden überraschend viele Stände abgebaut.

Es wäre zu wünschen, daß zukünftig mehr Geschäftsleute ihre Chancen nutzen würden, sich hier einem großen Publikum zu präsentieren und so die Limmerstraße zu einem Magnet in einem überregionalem Einzugsbereich weiter zu entwickeln.
 

2006.09.02_P1010081_1

2006.09.02_P1010035_1

Kurzwaren Krause, hier wurden aus Lindener Kids...

2006.09.02_TSSA50432_1

... filmreife Piraten gezaubert                 Foto: Tamara Laake

2006.09.02_P1010046_1

Alle unter einem Dach, wer etwas über einen Verein wissen will, bitte hier nachfragen.

2006.09.02_P1010101_1

Wie gewohnt, gleich nebenan die Musik-Bühne und der Bierwagen bei EDEKA.

2006.09.02_P1010037_1

Hampe's berühmte Fischpfanne. Es gab Besucher, die extra deswegen auf das Limmerstraßenfest gekommen waren.

2006.09.02_P1010064_1

Der Lindener Bürgerverein verkaufte selbst gebackenem Kuchen im eigenen Cafezelt.

2006.09.02_P1010039_1

Sputnik sorgte für eine erfrischend farbenfrohe
Bazar- Atmosphäre

2006.09.02_TSSA50420_1

Kuscheltiere: das Maskottchen der Stadtsparkasse...
Foto: Tamara Laake

2006.09.02_P1010030_1

... und der immer hungrige Dickhäuter von Circus Luna

2006.09.02_P1010072_1

2006.09.02_P1010103_1

Die Kirchen Lindens hatten einen gemeinsamen Stand

2006.09.02_P1010053_1

Öffentlichkeitsarbeit und Kulturleben: den Job übernimmt das Lebendige Linden.

2006.09.02_TSSA50438_1

 Auf den Schützenumzug hatten alle gewartet.
Foto: Tamara Laake

Fotos: Evi Schaefer, Tamara Laake
Text: Schaefer, Aktualisiert 4.09.2006
Letzte Aktualisierung: 03.09.2006