Bericht 45-06

 

ARCHIV 2006
Alle Berichte:   1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    28    29    30
31   32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    43    44    45    46    47    48    49    50    51    52    53    54    55    56    57    58    59    60    61    62
63    64    65    66    67    68    69    70    71    72    Berichte 2005    Berichte 2004    Berichte 2003    Berichte 2002   und früher

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

 Die., 29.08.2006, "Förderverein Bethlehem-Jugendarbeit in Linden Nord e.V.":
Unser Motto lautet: JUGENDLICHE STÄRKEN!
ein Beitrag von Wolfgang Wehrend

Beitrag Kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Begonnen hat alles im Sommer 2005 mit ein paar ,Spinnereien' von Karsten Friebel und einigen
Gleichgesinnten: Sie machten sich darüber Gedanken, wie trotz schlechter werdender finanzieller Unterstützung von staatlicher und kirchlicher Seite eine kontinuierliche Jugendarbeit sicher gestellt werden kann. Man kam zu der Erkenntnis, dass ein ,Förderverein' hilfreich sein könnte.

Im August traf man sich in größerer Runde, um Einzelheiten zum weiteren Verfahren der Vereinsgründung sowie die Inhalte einer Satzung zu besprechen. Als Aufgaben und Ziele des Vereins wurden genannt: Die Unterstützung der Jugendarbeit in Linden Nord. Ein Schwerpunkt ist (zunächst) die Jugendarbeit im ,Bethlehem-Keller-Treff' und hier besonders die ,geschlechtsbezogene Arbeit', da gerade die ,Mädchenarbeit' in der Vergangenheit immer zu kurz gekommen ist. Es soll in jedem Fall gewährleistet sein, dass der zu gründende Förderverein als ,gemeinnützig' anerkannt wird, denn zur Erreichung der Ziele sollen neben den (geringen) Mitgliedsbeiträgen vor allem auch Veranstaltungen und Spenden aller Art dienen.

Am 13. Oktober 2005 wurde der Förderverein formal von 11 der anwesenden 15 Personen gegründet! Die erarbeitete Satzung wurde verabschiedet und der 5-köpfige Vorstand gewählt: 1. Vorsitzender: Karsten Friebel, stellv. Vorsitzender: Andreas Knoche, Schatzmeister: Frank Hentschel, stellv. Schatzmeisterin: Sabine Hoffmann und Schriftführerin: Janine Siebert.

Inzwischen hat sich einiges getan: Vom Finanzamt wurde die Gemeinnützigkeit bescheinigt, mit Hilfe eines Notars wurde die Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Hannover beantragt, eine Telefon-Nr. ist geschaltet (0511 - 940 73 86), es gibt einen ersten Internetauftritt ( www.jugendiche-in-linden.de ), eine Email-Adresse: info@jugendliche-in-linden.de  und natürlich eine Bankverbindung: Sparda-Bank Hannover e.G., BLZ: 250 905 00, Konto-Nr.: 1 923 099. Hier sollen auch schon die ersten Gelder eingegangen sein!

Unser Motto lautet: JUGENDLICHE STÄRKEN! Dafür wünschen wir uns viele, viele Unterstützer (man muss nicht Mitglied werden!), die mit regelmäßigen Zahlungen (gerade auch kleiner Beträge - z.B. 1? im Monat) auf unser Konto helfen, unsere genannten Ziele zu erreichen! Was kann man nicht alles auf die Beine stellen, wenn 500 Personen jeden Monat nur 1 ? zahlen, oder gar 1.000 Personen?
Richten auch Sie bitte einen Dauerauftrag ein!

Wolfgang Wehrend
Letzte Aktualisierung: 30.08.2006

www.jugendiche-in-linden.de
info@jugendliche-in-linden.de

2006.08.29_Foerderkreis_1

Unsere Mitglieder sind Jugendliche und Erwachsene, Eltern von Jugendlichen,  die Interesse daran haben, die Jugendarbeit zu unterstützen und Jugendliche zu fördern