Suchmaschine 2005.11.02_Punkt04 Kurzmeldungen 2005.11.02_Punkt04 Gewerbemeldungen 2005.11.02_Punkt04 Shop 2005.11.02_Punkt04 Bezirksrat 2005.11.02_Punkt04 Sicherheit 2005.11.02_Punkt04 Links 2005.11.02_Punkt04 Impressum 2005.11.02_Punkt04 Service 2005.11.02_Punkt04 Heimat 2005.11.02_Punkt04 Webcam

Bericht 34-06

  Home     halloLimmer     Berichte     Vereine/Initiativen     Gewerbe     Termine     Disk./Gästebuch     Kontakt     SuchenFindenTau.. 

 

 

Alle Berichte:   1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    28    29    30    31    32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    43    44    45    46    47    48    49    50    51    52    53    54    55    56    57    58    59    60    61    62    63    64    65    66    67    68    69    70    71    72    Berichte 2005    Berichte 2004    Berichte 2003    Berichte 2002   und früher

 

Sa., 01.07.2006, Tradition mit urigen Ritualen - saufen und laufen ;-)
 Lindener Bierlauf

Beitrag Kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

Sachen gibt's ... BIERLAUF.
Klingt irgendwie nach Kneipe und Studentenjux. Und das ist es häufig auch.
Bierläufe sind gar nicht so selten in Deutschland, die Regeln dafür sind regional unterschiedlich, haben aber immer ein Ziel: auf einer festgelegten Strecke möglichst schnell eine vorgeschriebene Menge Bier trinken und in Bestzeit ankommen.

Vor 100 Jahren wurde die Bethlehem-Gemeinde gegründet und die Bethlehemkirche gebaut.
Ob es damals schon Bierläufe gab, ist nicht bekannt, aber Fakt ist, dass in den 90er Jahren das „Bethlehem-Bräu" nach eigener Rezeptur der „Bethlehem-Bierfans" gebraut wurde. Nicht nur die Kirchengemeinde war von der Idee beigeistert.

2006.07.01_P7010035_1

Am 1.07.2006 war es nach fünf Jahren Pause soweit: pünktlich zum 100 Jährigen Gemeindejubiläum fand der Bierlauf mit 35 Teilnehmern vor der Bethlehmkirche statt. Natürlich, wie soll's auch anders sein, mit „Bethlehem-Bräu" als Wettkampf -Trunk !
Entlang der Laufstrecke (zwei Runden) von insgesamt 5 Kilometern standen drei Bier-trink-Stationen. dort wurde genau vermerkt, ob die Teilnehmer ihr Bier auch vorschriftsmäßig hinunterstürtzten.

2006.07.01_P7010012_3

Das Reglement schreibt vor, dass die Teilnehmer des Laufes volljährig sind und nüchtern an den Start gehen. Es werden fünf Gläser (0,3 Ltr.) Bier getrunken. Und: wer unterwegs schwankt oder bricht, ...

2006.07.01_P7010016_2

... wird disqualifiziert. Nach Ende des Laufes bleiben die Teilnehmer für 20 Minuten in Quarantäne, um zu sehen, ob noch jemand nachträglich schlapp macht.

2006.07.01_P7010011_2

Die Senioren starteten in der Kategorie Bier-Walking, auch Pastor i.R. Jochen Günther (Startnr. 2) und Hans-Jörg Hennecke (3) befolgten diszipliniert die Wettkampfregeln.

2006.07.01_P7010015_2

Die Bier-Stationen waren in der Betlehemstraße, Am Friedhof und am Bethlehemplatz. Alle Gläser wurden ...

2006.07.01_P7010023_2

...  wirklich bis zum Eichstrich eingeschenkt, nur ganz so kalt war das Getränk nicht. Ist ja auch bekömmlicher.

2006.07.01_B44_1

Jetzt hat er's schriftlich: Wettkampfsieger Olaf Lechtenfeld (Mi.) erhält seine Urkunde von Ulli Barth, dem Organisator der Bierlaufes. Links im Bild macht sich Martin Pracht von Radio Flora an die Arbeit. Foto: Barth

2006.07.01_B45_2

Allen geht's super!
Merke: Nach dem Bierlauf ist vor dem Bierlauf! Foto: Barth

Fotos/Text: Evi Schaefer
Letzte Aktualisierung: 05.07.2006


© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.