Suchmaschine 2005.11.02_Punkt04 Kurzmeldungen 2005.11.02_Punkt04 Gewerbemeldungen 2005.11.02_Punkt04 Shop 2005.11.02_Punkt04 Bezirksrat 2005.11.02_Punkt04 Sicherheit 2005.11.02_Punkt04 Links 2005.11.02_Punkt04 Impressum 2005.11.02_Punkt04 Service 2005.11.02_Punkt04 Heimat 2005.11.02_Punkt04 Webcam

Bericht 09-06

  Home     halloLimmer     Berichte     Vereine/Initiativen     Gewerbe     Termine     Disk./Gästebuch     Kontakt     SuchenFindenTau.. 

 

 

Alle Berichte:   1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    28    29    30    31    32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    43    44    45    46    47    48    49    50    51    52    53    54    55    56    57    58    59    60    61    62    63    64    65    66    67    68    69    70    71    72    Berichte 2005    Berichte 2004    Berichte 2003    Berichte 2002   und früher

 

Mi., 01.03.2006, Sitzung
7. Wirtschaftsforum Lebendiges Linden e. V.

Beitrag Kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionsforum eingerichtet.

2006.03.02_P3010002_104

Gaststätte Rackebrandt - „ Im letzten Jahr ist viel passiert." Gisbert Fuchs (Lindener Volksbank) begrüßte am Mittwoch 41 Teilnehmer des Wirtschaftsforums Lebendiges Linden.
Erinnert wurde an den „Kulinarischen Rundgang 2005", dessen Publikumsresonanz alle Erwartungen sprengte. Der „Kultur und Einkaufsführer Lebendiges Linden" erfährt, nach seiner gelungenen Präsentation in der Volksbank Linden, mit 1860 Stück verkauften Exemplaren über die Grenzen Lindens hinaus große Beachtung. Auch die Neujahrsbegegnung des Lebendigen Linden e.V. im Freizeitheim Linden könne man durchaus als gelungen bezeichnen, so Fuchs.

In der Projektgruppe (das überparteiliche Wirtschaftsforum ist kein Verein und hat somit keine Ämter) sind personelle Veränderungen  eingetreten. Hans-Jürgen Giesecke hat sich aus der laufenden Projektarbeit (nur der des Wirtschaftsforums) zurückgezogen und Jens Müller steht aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.
Dafür neu hinzugekommen sind Birgit Hoffmeier, Volksbank Hannover, Friseurmeister Ingo Pfautsch und Steuerberater Peter Wolf. Auch unter den Besuchern waren dieses Mal viele neue Gesichter auszumachen.

Ekkehard Kähne vom Medienhaus Hannover (http://www.medienhaus-hannover.de ) zeigte einen eindrucksvollen Film von der Präsentation des Einkaufs- und Kulturführers im lebendigen Linden.
Der Film kann im Internet angeschaut werden. -> mehr

Neue Termine stehen fest: das Scilla-Blüten-Fest am Sonntag, 26.3. 2006 von 14:00 bis 18:00 Uhr mit einem langen Samstag davor und das Lindener Marktfest am 10.09. 2006 werfen ihre organisatorischen Schatten voraus.
Mitstreiter werden gesucht: Axel Klimm will für das Marktfest einen kreativen Stammtisch gründen. Gedacht als Ideenschmiede wird das erste Treffen am 20.03. um 19:30 Uhr in der „Lindener Freiheit" statt finden. Einen verkaufsoffenen Sonntag für die Feste lässt die Gesetzeslage leider nicht zu.

Viele Läden in Linden stehen leer. Mit einem Ladenleerstands-Management / Infopool soll mietwilligen Geschäftsleuten ein Überblick über die Lage und das Umfeld des Objektes gegeben werden. Die Bestandsaufnahme in Linden läuft noch.
Herr Huchthausen stellte den Stand der Arbeitsgruppe vor und Herr Peters von der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Hannover schilderte den Stand der Online-Vorbereitungen der IHK. Es wird ein Pilotprojekt zur Vermittlung leer stehender Objekte im Internet im Mai gestartet.
Kontakt zur Arbeitsgruppe: Email an Redaktion@halloLinden.de

Immer noch umstritten ist der Bau eines Hochbahnsteiges auf der Benno - Ohnesorg - Brücke. Ist diese Haltestelle für Menschen, die nicht mobil sind, so weit abseits überhaupt zu erreichen? Bezirksbürgermeisterin Barbara Knoke, SPD, versichert, dass die Gespräche darüber laufen, aber Geld für einen Hochbahnsteig sei ohnehin nicht da. Erstmal stehe ein Umbau der Brücke für den Hochwasserschutz an. Auch in der Stephanusstraße sei noch alles in der Schwebe. Solange das Gilde-Caree nicht fertig sei, werde auch die Verkehrsführung nicht geändert, so Knoke. Auch mit der schlechten Handhabung der "Fußgängerzone Limmerstraße" werde sich die Politik auseinander setzen.

Das nächste Treffen des Wirtschaftsforums findet am 24. Mai 2006 wieder in der Gaststätte Rackebrandt statt.


Text/Foto: Evi Schaefer,
Letzte Aktualisierung: 09.03.2006


© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.