Bericht 14-05

   Home

 

Berichte  ....1  ....2  ....3  ....4  ....5  ....6  ....7  ....8  ....9  ...10  ...12  ...14  ...15  ...16  ...17  ...18  ...18a  ...19  ...20  ...22  ...23  ...24  ...25  ...26  ...27  ...28  ...29
  ...30  ...31  ...32  ...33  ...34  ...35  ...36  ...37  ...38  ...39  ...40  ...41  ...42  ...43  ...44 ...45  Berichte 2004  Berichte 2003  Berichte 2002 und früher

Archiv 2005

01.05.2005, Sauberhaftes Linden-Nord:
3. Putztag
- Es hat Spaß gemacht -

Beiträge lesen und Kommentieren
Ein Diskussionsfaden ist eingerichtet

29.04.2005 - Fast ist der Putztag in Linden-Nord schon so etwas wie Tradition. Zum dritten Mal in Folge zogen 200 Personen durch den Stadtteil und hoben alles auf, was nicht auf den Boden gehört: Papier, Plastik und auch mal einen Fahrradreifen. Eine Rekordzahl von 59 Sponsoren spendete Geld und Kulinarisches für die Sammler.

Dieses mal gab es eine Neuigkeit. Eine Baumscheibe bei der Fleischerei Gote wurde Anfang der Woche symbolisch verhüllt, um sie vor Müll zu schützen. Auf Plakaten konnten die Passanten lesen worum es dabei geht: Linden-Nord soll sauber werden.
Am Putztag wurde die Verhüllung mit vereinten Anstrengungen als eine der letzten Aktionen des Putztages entfernt.
Diese Aktion ist in Zukunft ausbaufähig. Schon eine Woche vorher kündigt sich der Putztag dann durch bunt dekorierte Baumscheiben für Jedermann sichtbar auf der Limmerstraße an.

Eine besondere Attraktion war wieder einmal die Sammel-Rikscha von Rikscha Hannover, die gerade bei den Kindern als Plattform für unermüdliche Sprechchöre äußerst beliebt war.
“Müll sammeln - Müll sammeln - Müll sammeln” schallte es laut und gut gelaunt über die Limmerstraße.

Manöverkritik: Die Presse war diesesmal katastrophal abwesend. Es gab unseres Wissens nach nur eine einzige Pressemeldung vor dem Putztag im Wochenblatt. Jedes Presseorgan hatte rechtzeitig vorher entsprechende Unterlagen erhalten. Hier werden wir sicher für das nächste mal lernen müssen.
Trotz Bemühungen war die Zahl der Erwachsenen dieses mal kleiner als beim letzten mal. Obwohl wir uns besonders um die Erwachsenen bemüht hatten. Das erscheint uns wie ein Rätsel.
Gut war, dass beim Sammelumzug eine annähernde Ausgewogenheit von deutsch- und türkischstämmigen Sammlern bei Kindern und Erwachsenen gegeben war.

Nächstes Jahr, selbe Zeit, - dann heißt es wieder: Sauberhaftes Linden-Nord !

Klaus Öllerer
letzte Aktualisierung: 01.05.2005

Unterstützer:
Kita Mathildenstr.,
Hort der Neustädter Hof- und Stadtkirche in der Goetheschule
Hort St. Martin
Hort der Bethlehem Gemeinde
Eichendorffschule
Salzmannschule
Ihmeschule
Trommelgruppe der Salzmannschule
www.Rikscha-Hannover.de

Sponsoren:
Lindener Fußwegreinigung, www.halloLinden.de, Fisch Hampe, Riva, Barton`s Brille, Kiosk, Murat Gül Kiosk, D. Keppler Toto-Lotto, Dekor Möbel, Cafe Meric, Saphir Juwelier, Kaufhaus Feinbein, Antiquariat, Schlüsseldienst Krafzik, Hatz, Blumenhaus Alfred Schiel, Immobilien W.F. Strauß, Sienna, Ayse Sarian, Ham Ham, Susanne Koblitz, BT Computer, Bike a Delic, Radio menzel Electronic, Cafe Net(t), Bei Jaqueline, Cafe am Küchengarten, Sirin Supermarket, Bar, Der Weinkonsum, Fössedruck, Boz Bäckerei, Avar, Schuh & Schlüssel Service, Cafe Kalah, Unverblümt, Doppelkorn, Lindener Back-und Cafehaus, becker+flöge, Güzelkent, Goldener Drache, Lindener Apotheke, Günes Imbiß, Asia Imbiss, Lindenblüte, Cafe Übü, Fruchthaus, G. Yaman, Marion Kar, Radgeber, Andrea Apotheke, Steinofen, Jalda, Aphrodite, Änderungsschneiderei Zoumpoulis, Fösse Apotheke, Kö 38, Humboldt-Apotheke

Zur Bildergalerie -> mehr


Geschafft: Baumscheibe erfolgreich verhüllt !


Sammelhelden am Brunnen Kötnerholzweg/Limmerstraße


Stolz auf das Gesammelte !


Wer sammelt, darf auch essen. ;-)

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.