Bericht 54-03

Archiv

 Berichte

Berichtsübersicht 2003  ....1  ....2  ....3  ....4  ....5  ....6  ....7  ....8  ....9  ...10  ...11  ...12  ...13  ...14  ...15  ...16  ...17  ...18  ,,.19  ...20
...21  ...22  ...23  ...24  ...25  ...26  ...27  ...28  ...29  ...30  ...31  ...32  ...33  ...34  ...35  ...36  ...37 ...38  ...39  ...40  ...41  ...42  ...43 
...44  ...45  ...46  ...47  ...48  ...49  ...50  ...51  ...52  ...53  ...54  ...55  ....56  ...57  ...58  ...59  ...60  ...61  ...62  ...63  ...64  ...65  ...66 
...67   ...68  ...69  ...70  ...71  Berichtsübersicht 2002 und früher

Nur im Internet.

Sa., 30.08.2003, Linden - Mitte:
Richtfest auf dem Gilde - Carre

Beitrag Kommentieren
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionforum eingerichtet.
Angebot: Alle (viel mehr, als Sie hier sehen) geknipsten Bilder sind in Originalqualtität auf CD für 10€ erhältlich.
Hier bestellen

Home
Berichte (Alle)

31.08.2002:
 Event der OSTLAND auf dem Gilde-Gelände

Richtfest auf dem GILDE CARRE in Hannover-Linden am 30.08.2003


Bauherr: OSTLAND Wohnungsgen. eG / Immobilienges. mbH, 30455 Hannover
Geschäftsführer: Dieter Musielak
Ansprechpartnerin für die Stadthäuser: Martina Pakusch
Tel: 0511-94994-74
Ansprechpartnerin für die Wohnungen: Sabine Beckmann
Tel: 0511-94994-48

Abschluss des Grundstücks-Kaufvertrages mit der Gilde Brauerei am 6. November 2001
Grundstücksfläche insgesamt = 21.914 qm
Antrag auf Baugenehmigung am 17.12.2002 gestellt.
Ablauf der Auslegungsfrist des B-Plan: 28.02.2003
Änderung des B-Planes März 2003
Baugenehmigung vom 28.04.2003

Baudaten machen die Vielfalt im GILDE CARRE deutlich, wie

  • Wohngebiet für Städtisches Wohnen in grüner Umgebung
  • 67 Reihen-Stadthäuser, davon 24 Häuser im l. Bauabschnitt in verschiedenen Preiskategorien für unterschiedliche Lebensformen
  • 60 Miet- und Eigentumswohnungen
  • Angebot „Wohnen mit Service" und Wohnkonzept 12
  • Barrierefreiheit im Geschosswohnungsbau
    Wärmeschutz gemäß Energieeinsparverordnung von 2002
  • PKW-Einstellplätze und Garagen auf dem Gelände
  • Geschäftshaus   /   neue   Verwaltungsstelle   der  OSTLAND   Wohijungsgenossenschaft /Immobilienges. mbH
  • Polizeiinspektion-West

Beauftragung des Generalunternehmers Zechbau am 20.02.2003
Baubeginn der Erdarbeiten am  14.04.2003
Baustelleneinrichtung am 23.04.2003
Erster Spatenstich mit OB Herbert Schmalstieg und Stadtbaurätin Uta Boockhoff-Gries am 29.04.2003

Geplante Fertigstellung der ersten Reihen-Stadthäuser im Dezember 2003
Mehr als 20 Häuser sind bereits verkauft, weitere sind reserviert.
Baubeginn für Geschosswohnungen (Miete bzw. Eigentum) Ende 2003
Investitionsvolumen auf dem Gelände insgesamt = 30 Mio. €
Planung und Bauleitung:
Architekten Hübotter + Stürken, Hannover
Architekt Peter Lassen, Langenhagen
Statik:
Ingenieurbüro SSH, Hannover
Qualitätssicherung:
Büro BfB (Büro für Bauphysik), Herr Horschler, Hannover
Landschaftsplanung:
Landschaftsarchitekten Lohaus & Carl, Hannover


Fotos: halloLinden

© Copyright

Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

29.04.2003:
1. offizielle Spatenstiche durch (von Links):
Frau Bookhoff-Gries (Bauderzenentin), Herr Schmalstieg (Oberbürgermeister), Herr Musielak (Ostland-Geschäftsführer)

30.08.2003:
Richtfest des ersten Bauabschnittes


Hoch hinaus:
Der Richtkranz wird seiner Bestimmung zugeführt


Geschäftsführer Dieter Musielak sieht neue Impulse für den Stadtteil Linden.


 Bürgermeister Strauch (der mit den weißen Haaren) :
"Liebe Bauleute, das ist Ihr Tag! Ich wünsche Ihnen, dass Sie auch in Zukunft Arbeit haben werden."



Hier entsteht ein neues Stück Linden