Bericht 43-03

Archiv

 Berichte

Berichtsübersicht 2003  ....1  ....2  ....3  ....4  ....5  ....6  ....7  ....8  ....9  ...10  ...11  ...12  ...13  ...14  ...15  ...16  ...17  ...18  ,,.19  ...20
...21  ...22  ...23  ...24  ...25  ...26  ...27  ...28  ...29  ...30  ...31  ...32  ...33  ...34  ...35  ...36  ...37 ...38  ...39  ...40  ...41  ...42  ...43 
...44  ...45  ...46  ...47  ...48  ...49  ...50  ...51  ...52  ...53  ...54  ...55  ....56  ...57  ...58  ...59  ...60  ...61  ...62  ...63  ...64  ...65  ...66 
...67   ...68  ...69  ...70  ...71  Berichtsübersicht 2002 und früher

Nur im Internet.

Mi., 09. 07.2003, Taubenklo und tote Hose:
Der Küchengarten soll umgestaltet werden

zur Diskussion
Nach dem ersten Beitrag wird ein Diskussionforum eingerichtet.

Home
Berichte (Alle)

Dieser Platz wird meist nur schnell überquert, durcheilt und übergangen: Der Küchengarten.

Schön ist er wirklich nicht mit seinem Charme der Siebzigerjahre, aber er ist für Fußgänger eine wichtige Verbindung zwischen der Limmerstraße, dem Gilde - Carre und Linden-Mitte.
Und so sind es sind fast nur Tauben und einige andere unbeliebte Geschöpfe, die den Platz als Kommunikationszentrum und Treffpunkt nutzen.

So, liebe Lindener und jetzt kommt Ihr:
Im September diesen Jahres wird - mit dem Bürgerbüro Stadtteilentwicklung als Moderator - ein Workshop zur Umgestaltung des Küchengartens stattfinden!

Gemeinsam mit einem Planungsbüro und den Vorschlägen der Bürger Lindens wird eine machbare Planung erarbeitet, die im Oktober mit einem vorrausichtlichen und im November mit dem endgültigen Ergebnis vorgestellt wird.

Im Vorfeld dieser Aktion werden die Anlieger des Küchengartens angeschrieben und außerdem werden mit Handzetteln, Plakaten und Zeitungsanzeigen die Bürger über die Aktion informiert und zur Mitarbeit angeregt.
Im anschließenden Workshop werden über zwei Tage - von Freitag Nachmittag bis Samstag - die Ideen gesammelt und ausgewertet.

Dann soll der Küchengarten ein neues Gesicht bekommen.

Fotos/Text: evi.schaefer
letzte Änderung: 09.07.2003


Welch uncharmantes Herzstück für so einen
farbenfrohen Stadtteil!

© Copyright

Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Hier ist jede Menge Platz für Fantasie
und große Taten.

Fressen und Verdauen
Taubenheimat am Küchengarten


.„Sieht aus wie ein Sprungturm überm Taubenschlag" wer als Gast nach Linden kommt schmunzelt über dieses eigenwillige Arrangement, überquert den Küchengarten und vergisst ihn gleich wieder.