Bericht 50

Archiv

 Berichte

Berichtsübersicht  2002  .133  .132  .131  .130  .129  .128  .127  .126  .125  .124  .123  .122  .121  .120  .119  .118  .117  .116  .115  .114
.113  .112 .111  .110  .109  .108  .107  .106  .105  .104  .103  .102  .101  .100  ..99  ..98  ..97  ..96  ..95  ..94  ..93  .92  ..91  ..90  ..89  ..87
..86  ..85  ..84  ..83  ..82  ..81  ..80  ..79  ..78  ..77  ..76  ..75  ..74  ..73  ..72  ..71  ..70  ..69  ..68  ..67  ..66  ..65  ..64  ..63  ..62  ..61  ..60
..59  ..58  ..57  ..56  ..55  ..54  ..53  ..52  51a  ..51  ..50  ..49  ..48  ..47  ..46  ..45  ..44  ..43  ..42  ..41  ..40  ..39  ..38  ..37  ..36  ..35  ..34
..33  ..32  ..31  ..30  ..29  ..28  ..27  ..26  ..25  ..24  ..23  23a  23b  23c  23d  23e  .23f  ..22  ..21  ..20  ..19  ..18  ..17  ..16  ..15  ..14  ..13
..12  ..11  ..10  ....9  ....8  ....7  ....6  ....5  ....4  ....3  ....2  ....1

Nur im Internet.

Home
Berichte (Alle)

Sa., 01.03.2002:
Der Präventionsrat Linden-Limmer traf sich am Mi., 04.02.2002 in der überraschend sehenswerten "Polizeigeschichtlichen Sammlung Niedersachsen" (einfacher: Polizeimuseum) auf dem ehemaligen Telefunken-Gelände.

Wer Linden sicherer machen möchte, kann sich hier engagieren.

Der Präventionsrat Linden-Limmer stellt sich vor:

Wer wir sind:

Der Präventionsrat Linden-Limmer wurde durch einen Beschluss des Bezirksrates Linden-Limmer am 28. Januar 1998 offiziell gegründet.
Im Präventionsrat sind sowohl die dem Rat angehörenden Parteien, als auch alle Einrichtungen, die am öffentlichen Leben teilnehmen, vertreten.
Unter anderem der Seniorenbeirat, der Ausländerbeirat, die Kirchen, die Polizei, das Forum für Kinder- und Jugendarbeit, die Schulen, die Parteien, Kulturvereine sowie die Limmerschen und Lindener Vereine.

Bisherige Schwerpunkte:

Unsere bisherigen Themen waren insbesondere die Jugendarbeit mit allen ihren Facetten.
Des Weiteren befasste sich der Präventionsrat mit den Fragen von MigrantInnen, Geschäftsleuten, Einrichtungen und Vereinen.

Ausblick:

Auch in Zukunft möchten wir weiter bürgernah arbeiten.
So fanden bereits in der Vergangenheit drei Befragungen statt.
Die Ergebnisse wurden in den Zeitungen veröffentlicht.

Ansprechpartner:

Brigitta Joschonek (Sprecherin)
Tel.: 0511-21 18 54

Thomas ganz
Tel.: 0511-109-3931

Norbert Schediwy
Tel.: 0511-27 85 81 11

© Copyright

Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Polizeigeschichtliche Sammung Niedersachsen

  • Dauerpräsentation
  • Sonderausstellungen
  • Bibliothek
  • Bild- und Textarchiv
  • Fortbildung
  • Seminarbetrieb

Hannover-Ricklingen
Göttinger Chaussee 76
(Telefunken-Gelände)

Öffnungszeiten:
Dienstag von 9-16 Uhr und
Donnerstag von 9-18:30
sowie nach Vereinbarung
Tel.: 0511 / 1235629-0