Bericht 126

Archiv

 Berichte

Berichtsübersicht  2002  .133  .132  .131  .130  .129  .128  .127  .126  .125  .124  .123  .122  .121  .120  .119  .118  .117  .116  .115  .114
.113  .112 .111  .110  .109  .108  .107  .106  .105  .104  .103  .102  .101  .100  ..99  ..98  ..97  ..96  ..95  ..94  ..93  .92  ..91  ..90  ..89  ..87
..86  ..85  ..84  ..83  ..82  ..81  ..80  ..79  ..78  ..77  ..76  ..75  ..74  ..73  ..72  ..71  ..70  ..69  ..68  ..67  ..66  ..65  ..64  ..63  ..62  ..61  ..60
..59  ..58  ..57  ..56  ..55  ..54  ..53  ..52  51a  ..51  ..50  ..49  ..48  ..47  ..46  ..45  ..44  ..43  ..42  ..41  ..40  ..39  ..38  ..37  ..36  ..35  ..34
..33  ..32  ..31  ..30  ..29  ..28  ..27  ..26  ..25  ..24  ..23  23a  23b  23c  23d  23e  .23f  ..22  ..21  ..20  ..19  ..18  ..17  ..16  ..15  ..14  ..13
..12  ..11  ..10  ....9  ....8  ....7  ....6  ....5  ....4  ....3  ....2  ....1

Nur im Internet.

Home
Berichte (Alle)

Mo., 25.11.2002, OS Salzmannstraße:
Müll AG gegründet
Klasse 5.2 sagt dem "Wilden Müll" in Linden den Kampf an

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.2 der OS Salzmannstraße bearbeiteten gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Marion Frontzek das Thema "Wilder Müll" in Linden.
 Martina Kreinhacke, verknüpfte die Interessen der "Müll AG"  und der der Bürgerinitiative "Wir  für ein sauberes Linden" und bat die Schule um Mitarbeit zu dieser Thematik.
Nachdem der Bezirksrat 500 € für Plakate zur Verfügung gestellt hatte, legten die Schülerinnen und Schüler los. Sie tuschten und zeichneten und brachten ihre Vorstellungen zum Thema Müll aufs Papier.
Aus vielen schönen Entwürfen wurden dann zwei besonders gelungene Plakatentwürfe in einem Forum des 5. und 6. Jahrgangs ausgewählt. Von einem dieser  Werke wurden dann Plakate gedruckt.
 Sie werden von den Schülerinnen und Schülern der "Müll AG" in den nächsten Wochen dort angebracht und verteilt, wo sich besonderes viel Müll ansammelt. 

Günter Ziesemer und Manfred Gravenkamp ("Wir für ein sauberes Linden") überreichten der Klasse 5.2 als Dankeschön für die tollen Plakatvorschläge eine Menge neuer Pausenspiele
.

Fotos: Martina Kreinhacke.
 

© Copyright

Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.